bt_bb_section_bottom_section_coverage_image

MANGAN

https://fennelab.com/wp-content/uploads/2020/11/manganezx4.png
  • Dringt in die Struktur antioxidativen Enzymen ein.
  • Erforderlich für eine gesunde Knochenentwicklung und eine gesunde Knorpelproduktion.
  • Stellt die Verwendung von Glukose sicher und ist für die Proteinsynthese in verschiedenen Geweben erforderlich.
  • Beteiligt am Kohlenhydrat- und Proteinstoffwechsel.
  • Erforderlich für eine gesunde Immunreaktion.
https://fennelab.com/wp-content/uploads/2020/11/mineraller-2.jpg
Wichtige Nahrungsquellen
VOLLKORN

Ein halbes Glas gekochter brauner Reis enthält 1,1 mg Mangan.

TROCKENFRÜCHTE

Erdnuss, Mandel

28,35 Gramm Pekannüsse enthalten 1,3 mg Mangan.

ANANAS

Ein halbes Glas Ananas enthält 0,77 mg Mangan.

* mg = Milligramm

Tägliche Empfehlung

2,3 mg für Männer

1,8 mg für Frauen
Besondere Hinweise

Zu viel Mn wirkt neurotoxisch und kann Hirnschäden verursachen. Eine Überschreitung der UL-Dosen bei Langzeitanwendung wird nicht empfohlen.

Insbesondere ist eine ausgewogene Aufnahme mit Eisen erforderlich. Eine Mangan-Beladung bei Eisenmangel kann größere Probleme hervorrufen.

Höchstgrenzen für Mangan

Die UL-Dosen betragen für Kinder 2 mg / Tag und für Erwachsene 11 mg / Tag.

https://fennelab.com/wp-content/uploads/2020/11/mineraller-2.jpg